Reisehomepage Claudia Martin Lenny Herr Lehmann VW Bus T3 Syncro Bulli Reise Planen Weltreise Reise Reiseblog  viaje VW Bus Bulli T3 Syncro Webasto vwbusreise Lenny Panamericana Schweiz Galerie Reisefotos VW Bus Reise Weltreise Reisekarte Singletrail Mountainbike Reisenews Reisejournal Reisebericht Journal Bericht 1000 Places places to see places to see before you die Reisetipps Tipps Reisestatistik Statistik News Claudia Martin Claudia Martin vwbusreise.ch viaje.ch Herr Lehmann Welt Planen Vorbereiten Visa Länder Mexiko Nordamerika San Francisco Las Vegas Los Angeles New York London Paris Oslo Stockholm Bergen Nordkap Weltreise Tipps Planen Skandinavien Baltische Staaten Guatemala Belize Argentinien Chile Australien Afrika Europa Antarktis Südamerika Zentralamerika Asien Lateinamerika T5 California Partner Kontakt Reisende Gastgeber People Tipps Visa Verschiffungen Versicherungen Grenzformalitäten Haftpflicht Krankenkasse Kosten Tiere Nationalparks Berge Seen Flüsse Meer Landschaft

Reisehomepage Claudia Martin Lenny Herr Lehmann VW Bus T3 Syncro Bulli Reise Planen Weltreise Reise Reiseblog  viaje VW Bus Bulli T3 Syncro Webasto vwbusreise Lenny Panamericana Schweiz Galerie Reisefotos VW Bus Reise Weltreise Reisekarte Singletrail Mountainbike Reisenews Reisejournal Reisebericht Journal Bericht 1000 Places places to see places to see before you die Reisetipps Tipps Reisestatistik Statistik News Claudia Martin Claudia Martin vwbusreise.ch viaje.ch Herr Lehmann Welt Planen Vorbereiten Visa Länder Mexiko Nordamerika San Francisco Las Vegas Los Angeles New York London Paris Oslo Stockholm Bergen Nordkap Weltreise Tipps Planen Skandinavien Baltische Staaten Guatemala Belize Argentinien Chile Australien Afrika Europa Antarktis Südamerika Zentralamerika Asien Lateinamerika T5 California Partner Kontakt Reisende Gastgeber People Tipps Visa Verschiffungen Versicherungen Grenzformalitäten Haftpflicht Krankenkasse Kosten Tiere Nationalparks Berge Seen Flüsse Meer Landschaft

Reisehomepage Claudia Martin Lenny Herr Lehmann VW Bus T3 Syncro Bulli Reise Planen Weltreise Reise Reiseblog  viaje VW Bus Bulli T3 Syncro Webasto vwbusreise Lenny Panamericana Schweiz Galerie Reisefotos VW Bus Reise Weltreise Reisekarte Singletrail Mountainbike Reisenews Reisejournal Reisebericht Journal Bericht 1000 Places places to see places to see before you die Reisetipps Tipps Reisestatistik Statistik News Claudia Martin Claudia Martin vwbusreise.ch viaje.ch Herr Lehmann Welt Planen Vorbereiten Visa Länder Mexiko Nordamerika San Francisco Las Vegas Los Angeles New York London Paris Oslo Stockholm Bergen Nordkap Weltreise Tipps Planen Skandinavien Baltische Staaten Guatemala Belize Argentinien Chile Australien Afrika Europa Antarktis Südamerika Zentralamerika Asien Lateinamerika T5 California Partner Kontakt Reisende Gastgeber People Tipps Visa Verschiffungen Versicherungen Grenzformalitäten Haftpflicht Krankenkasse Kosten Tiere Nationalparks Berge Seen Flüsse Meer Landschaft

Reisehomepage Claudia Martin Lenny Herr Lehmann VW Bus T3 Syncro Bulli Reise Planen Weltreise Reise Reiseblog  viaje VW Bus Bulli T3 Syncro Webasto vwbusreise Lenny Panamericana Schweiz Galerie Reisefotos VW Bus Reise Weltreise Reisekarte Singletrail Mountainbike Reisenews Reisejournal Reisebericht Journal Bericht 1000 Places places to see places to see before you die Reisetipps Tipps Reisestatistik Statistik News Claudia Martin Claudia Martin vwbusreise.ch viaje.ch Herr Lehmann Welt Planen Vorbereiten Visa Länder Mexiko Nordamerika San Francisco Las Vegas Los Angeles New York London Paris Oslo Stockholm Bergen Nordkap Weltreise Tipps Planen Skandinavien Baltische Staaten Guatemala Belize Argentinien Chile Australien Afrika Europa Antarktis Südamerika Zentralamerika Asien Lateinamerika T5 California Partner Kontakt Reisende Gastgeber People Tipps Visa Verschiffungen Versicherungen Grenzformalitäten Haftpflicht Krankenkasse Kosten Tiere Nationalparks Berge Seen Flüsse Meer Landschaft

HOME

KARTE

JOURNAL

GALERIE

STATISTIK

PARTNER

KONTAKT

claudia & martin - viaje production ©     Links | Nutzungsbedingungen

viaje.ch

Qoyllurit'i PER 

Home Karte Journal Galerie Statistik Partner Kontakt

1000 Places

If you think there is a better way – find it!

Prolog

Tipps

Reisende

Links

viaje auf Facebook viaje auf Flickr viaje auf YouTube viaje auf Twitter viaje auf Google+ viaje's exklusiver Provider

Fotos

Pilgern, Tanzen, Heiraten, Opfern und absolute Hingabe zu Ehren des Señor Qoyllurit’i.

(MS) Einfach fantastisch, dass wir auf unserer viaje.ch die Möglichkeit hatten diese, eine der weltweit ältesten religiösen Zeremonien beizuwohnen – ein einmaliges Erlebnis. Für uns ein “Place To See“. Schaut euch unbedingt das Video an.


Auszug aus Claudias 4. Peru-Reisebericht:

Wir sind wieder zurück in Calca bei David und Mabel. Gemeinsam mit Emerita und Valerio fahren wir ans Qoyllurit'i Fest. In der Quechua Sprache bedeutet Qoyllurit'i leuchtender Stern und ist ein geistiges und religiöses Fest der indigenen Bevölkerung, dass seit hunderten wenn nicht tausender Jahre existiert. Anders als das Inti Raymi, dass am 24. Juni in Cusco stattfindet und inzwischen sehr touristisch vermarktet wird, ist das Qoyllurit'i noch authentisch und von Touristen kaum besucht. Das Festival findet Ende Mai oder Anfangs Juni, mit dem Vollmond eine Woche vor Fronleichnam, dem Corpus Christi statt. In der Nacht pilgern tausende Gläubige während mehreren Stunden den Berg hoch um bei Sonnenaufgang bei der Kirche des Señor Qoyllurit'i, wo die ganzen Feierlichkeiten stattfinden, zu sein. Eines der wichtigsten Ereignisse wird von den Ukuku Tänzern ausgeführt, sie tragen grosse schwere Kreuze bis zum nahen Gletscher hoch, um da Eis abzubrechen, das Wasser davon gilt als heilig. Über mehrere Tage folgen Prozessionen und Tänze rund um den Señor Qoyllurit'i Schrein. Die grossen Tanzgruppen aus verschiedenen Regionen bestehen aus vier Hauptgruppen:

Ch'unchu
Sie tragen Federschmuck und einen Holzstab. Sie repräsentieren den Amazonas und die Regenwaldbevölkerung.

Qhapaq Qulla
Gekleidet mit einem "Waq'ullu", einer gestrickten Maske, einem Hut, einer gewebten Schlinge und einer Lamahaut. Sie repräsentieren die Aymara Bewohner des Altiplano.

Ukuku
Gekleidet in einen dunklen Mantel und einer Wollmaske. Sie haben die Rolle der Trickser, sprechen in schrillen Stimmen, spielen Streiche und sorgen für Ordnung unter den Pilgern. In der Quechua Mythologie sind sie die Nachkommen einer Frau und eines Bären. Sie werden wegen ihren übernatürliche Kräften von allen gefürchtet.

Machula
Sie tragen eine Maske, einen langen Mantel mit Spazierstock und haben einen Buckel. Sie repräsentieren die Ñawpa Machos, die mythischen ersten Bewohner der Anden.

Wir sind um drei Uhr nachts auf die Pilgerwanderung gestartet. Vier Stunden dauert der Aufstieg zur 500 Höhenmeter weiter oben gelegenen Señor Qoyllurit'i Kirche. Viele Pilger kommen mit einem speziellen Wunsch, der mit Symbolen manifestiert wird, hier hin. Wer sich ein Eigenheim wünscht, türmt an den Gebetsorten Steine, welche das Haus symbolisieren, aufeinander. An den Marktständen am Pilgerweg werden Modellautos, diverse Diplome oder gefälschtes Geld verkauft, so jeder Wunsch manifestiert und erfüllt werden kann. Wir schenken uns einen Spiel-Reisekoffer mit dem Wunsch, dass unsere Reise noch lange anhält – er wird mit Weihrauch und Gebeten gesegnet. Es gibt sogar eine «richtige» Bank, wo Transaktionen mit Spielgeld ausgeführt werden. Andere haben den Wunsch zu heiraten, so wird kurzerhand ein Ehemann oder eine Ehefrau gesucht, zwei Trauzeugen müssen her, Ringe werden gekauft und der Pfarrer spricht die Segnung aus. Alles ist ein grosses Spektakel und es wird bei allem Ernst, ob der «gespielten Realität» auch viel gelacht. Auf dem riesigen Areal wird unaufhörlich getanzt und Musik gespielt. Es gibt so viel zu sehen, zu filmen und zu fotografieren. Die verschiedenen Tanzstile und Trachten sind so faszinierend – wir können fast nicht genug kriegen. Der ganze Tag ist ein wahnsinniges Erlebnis und gehört zu den absoluten Highlights unserer bisher 3-jährigen Reise. Hier der Film dazu.

mit Federschmuck vom Gletscher kommendReisekoffer mit Geld - unser Wunsch an den Señor Qoyllurit'i!es wird auch ausgepeitscht - eines von vielen Ritualen...und hier wird geheiratet :-)...und getanzt

18 A PLACE TO SEE BEFORE YOU DIE

Qoyllurit’i - Pilgermarsch mit über 30’000 peruanischen Indios.

24/05/16

Qoyllurit'i.pdf


Auszug zu Qoyllurit’i aus der Broschüre

“Ruta del Barroco Andino“ der Asociación SEMPA.